Hilfsnavigation
Sprachwechsler
Seiteninhalt

True Orthophotos // Oberflächenmodelle

Das True-Orthophoto entsteht auf der Basis von Oberflächendaten in einem vollautomatischen Prozess. Der Vorteil gegenüber einem „normalen“ Orthophoto besteht darin, dass aus dem Gelände herausragende Objekte wie z.B. Gebäude im Bild nicht verkippt dargestellt werden. So liegt das Dach eines Gebäudes direkt über seinem Grundriss, wie im rechten Bild zusehen und es entstehen keine sichttoten Räume.

Die Grundlage für die Entstehung eines True Orthophotos bildet ein Bildflug mit erhöhter Einzelbildüberdeckung. Bei einem klassischen Orthophoto reicht eine Überdeckung von 60 Prozent in Flugrichtung und 30 Prozent quer zur Flugrichtung aus. Für ein True Orthophoto müssen diese Überdeckungen mindestens auf 80 Prozent in Flugrichtung und 60 Prozent quer zur Flugrichtung verdoppelt werden. Mit Hilfe einer hochgenauen Aerotriangulation werden die Orientierungsdaten für die Stereomodelle berechnet. Auf der Basis dieser Orientierungsdaten werden mit Hilfe des Semi-Global-Matching-Algorithmus Höhenpunkte aus den Luftbilddaten abgeleitet. Als Ergebnis aus diesem Prozess entsteht ein Oberflächenmodell. Bei gut definierten Punkten wie z.B. Straßen oder Dächer liegt die Höhengenauigkeit der Einzelpunkte bei unter 10 cm. Mit Hilfe einer speziellen Software, kann eine 3D Ansicht erzeugt werden. Damit wird ein virtueller Rundgang durch das Interessensgebiet möglich. Aufgrund der geometrischen Genauigkeiten des True Orthophotos, ist der Nutzen in der technischen Vermessungen weitaus höher als bei der Verwendung von normalen Orthophotos. Zur Prozessierung der True Ortho Photos und der 3D Meshes nutzt die GeoFly die Software "SURE" der Firma nFrames. Zusammen mit dem nFrames Team arbeiten wir stetig an der Optimierung der True Ortho Prozesskette.

Anwendungsgebiete:

Nach oben
Facebook Youtube
Kontakt: Geofly GmbH

Ottersleber Chaussee 91
39120 Magdeburg

Tel.: +49 391 5095958-0
Fax: +49 391 5095958-99
Email: post@geofly.eu

Downloads